Über mich

Wie ich zum HypnoBirthing kam

Meine Mutter hat mir oft erzählt, dass meine Geburt schrecklich war. Ich wuchs mit dem Bild auf, dass Geburt etwas ganz furchtbares  ist, durch Medien wie TV, wurde dieser Glaube dann noch bestärkt. Ich hatte große Angst vor den Schmerzen, große Angst dabei sterben zu können.

Als ich mit unserem 1. Sohn schwanger war, begann ich mich mehr und mehr für die natürliche Geburt zu interessieren. Ich stieß „zufällig“ auf das Buch HypnoBirthing von Marie Mongan und verschlang es. Alles was ich bereits durch Yoga, Meditation und anderen Ausbildungen gelernt hatte, konnte ich im HypnoBirthing wieder finden. Auch das Buch von Ina May Gaskin, Selbstbestimmte Geburt war ein Augenöffner für mich. Ich begriff, dass Geburt gar nichts schreckliches war, sondern eine Art Initationsprozess in ein neues Frau-Sein und das meine Angst eine Ur-Angst war, die viel mit der Geschichte und der Gewalt die Frauen unter der Geburt seit Hunderten von Jahren angetan wurde und bis heute noch wird, zu tun hatte. Ich verstand wie mein Kopf von klein auf darauf konditioniert war, Geburt gleich Schmerz evtl. Tod und konditioniert es um in Geburt gleich Imitation in die eigene Weiblichkeit und Verbindung zu meiner Ur-Kraft.

Und diese Ur-Kraft konnte ich in jeder Zelle meines Körpers während der Geburt unseres ersten Sohnes spüren. Obwohl er bereits in der SSW 35 + 4 kam und ich in die Klinik musste war es ein sehr kraftvolles und intensives Erlebnis, was mich sehr bestärkt hat. Er kam innerhalb von 5,5 Stunden auf die Welt.

Als er 5 Monate alt war machte ich die Ausbildung zur HypnoBirthing Kursleiterin. Da ich seit 2010 selbst als Heilpraktikerin für Frauengesundheit, Inspiration-Coach und Yogalehrerin arbeite – war dies eine wunderbare Erweiterung meines Wissens.

Unser 2. Sohn kam dann im Geburtshaus auf die Welt. Ganz anders, genauso schnell und ebenfalls sehr kraftvoll und bestärkend.

Ich bin unglaublich dankbar dieses alte und scheinbar vergessene Wissen über die Kraft der natürlichen Geburt entdeckt zu haben und sehe es als meine Aufgabe andere Frauen darin zu bestärken ihrem Körper zu vertrauen und sich auf eine selbstbestimmte sanfte Geburt vorzubereiten.





"We have a secret in our culture and its not that birth is painful. It's that women are strong. "

Unkown

Meine Erfahrungen

Ich bin Heilpraktikerin, spezialisiert auf Frauengesundheit und Expertin für Weiblichkeit.

Ich unterstützt und begleitet Frauen dabei sich selbst zu ermächtigen, ihr volles Potential und ihre wahre Größe zu leben und zu lieben. 

2005Yogalehrerin (BYV)
2006Traditionelle Thai-Massage, ITM, Chiang Mai Thailand
2010Heilpraktikerin, Gesundheitsamt Friedberg
2011Humanistische Psychotherapie: Gestalttherapie bei Xeto Henning, Thalamus Franfkurt
2011Balinesische Massage bei Jeannette Spohr
2012Naturheilkunde für Kinder, Parcelsus Mainz
2012Energieseher Ausbildung nach Martin Brune, Schamanische Heilweise
2013Transformationstherapeutin nach Robert Betz
2014Fruchtbarkeitsmassageausbildung bei Claudia Dippel, Frankfurt
2014Pflanzenheilkunde: Spagyrik bei Roland Lackner
2015Awakening Women Frauentempelgruppentraining bei Chameli Ardagh
2015Lichtgitter-Ausbildung nach Damien Wynne
2016Geburt des 1. Kindes 
2016HypnoBirthing Kursleiterin bei Sydney Sobotka
2018 Ausbildung zum Inspirations Coach bei Herz über Kopf
2018Geburt des 2. Kindes

 

 

Empowerd Women Empower Women

unknown

Meine Vision

Meine Vision ist es in einer Welt zu leben, die erfüllt ist von Frauen, die an sich selbst glauben, ihrem Körper und ihrer Intuition vertrauen,  ihr Frau sein lieben, die wissen, sie sind genug, die ihre Gefühle, Verletzlichkeit und Stärke im Gleichgewicht leben und sich selbst ermächtigen, die beste und größte Version ihrer Selbst zu sein.